„Für die Kinder von Tschernobyl“

Eine Hilfsaktion der Luthergemeinde Bahrenfeld und der Tschernobyl-Gruppe Melanchthon in Groß-Flottbek

 

24.02.2020           

                  Tschernobyl-Gedenktag             
Die amerikanische Fernsehserie „Chernobyl“ aus dem vergangenen Jahr lief leider nur im Privatfernsehen, aber sie hat doch vielen die Katastrophe vom 26. April 1986 zurück ins Bewußtsein gebracht.
Am diesjährigen Gedenktag werden wir, wenn auch nur kurze Ausschnitte daraus über die Arbeit und das Schicksal der Liquidatoren zeigen. „Ohne ihre Arbeit wären die Folgen von Tschernobyl weltweit gewesen“, hat German, einer der Betreuer vom letzten Erholungsaufenthalt der Kinder im Tschernobylgottesdienst 2019 gesagt.
Darüber hinaus hören wir auch, was Svetlana Schurko, Schulleiterin in Bragin, einem Ort unmittelbar an der sog. Todeszone gelegen, über die Zunahme der strahlenbedingten Erkrankungen in ihrer Heimat berichtet hatte.
Und natürlich zeigen wir Bilder und erzählen dazu von den Kindern, die im vergangenen Jahr zur Erholung hier waren.
Orgel und Saxophon werden uns musikalisch begleiten. Wie früher schon hat eine Stiftung zugesagt, auch in diesem Jahr die Kollekte wieder für den nächsten Kinderaufenthalt zu verdoppeln.
Nach der Veranstaltung ist bei Wein, Wasser und Piroggen Gelegenheit zum Gespräch.
Seien Sie also herzlich eingeladen zu
Sonntag, d. 26. April um 17 Uhr
direkt in die Lutherkirche.     

 

01.02.2020            Terminvorschau

                               26.04.2020  17:00 Uhr  Gedenkveranstaltung in der Lutherkirche          

 

23.09.2019

                   Collage des Erholungsaufenthaltes der Kinder aus Belarus in 2019

 

                               

 

 

Wittenbergen 2019
Bericht über den 15. Erholungsaufenthalt

der Tschernobyl-Kinder
vom 07. Juli - 04. August 2019

                           Der aktuelle Bericht ist auf unserer Internetseite der Luthergemeinde unter: Tschernobylhilfe, Kinder-Erholungsaufenthalte zu finden.